Aktuelle Au-pairs

Anna, 20 Jahre
weiblich
aus Ukraine
Gewünschter Beginn:
15.08.2018
mehr Details
Bohdan, 23 Jahre
männlich
aus Ukraine
Gewünschter Beginn:
01.09.2018
mehr Details

Informationen auf einen Blick

Gütegemeinschaft Au pair e.V.
Au-pair Society e.V.
International Au Pair Association (IAPA)

Was ist das Besondere an der Betreuung durch ein Au-pair?

Die Betreuung durch ein Au-pair kann die ideale Betreuungslösung für eine Familie sein: Sie ist im Vergleich zu anderen Betreuungsformen günstig, bietet Flexibilität und interkulturelle Erfahrungen für die Familie und das Au-pair. Sie erfordert aber auch intensive Vorbereitung und ist an Bedingungen geknüpft (z.B. ein eigenes Zimmer für das Au-pair, begrenzte Arbeitszeit von 30 Stunden pro Woche, Behördenformalitäten für die Einreise). Zudem ist der Aufenthalt des einzelnen Au-pairs auf höchstens ein Jahr begrenzt, eine Familie kann jedoch mehrere Au-pairs hintereinander aufnehmen.

Wer kann die Vermittlungsleistung von pme Familienservice nutzen?

Die Beratungs- und Vermittlungsleistungen der pme Familienservice Gruppe sind ein exklusives Angebot für die Beschäftigten unserer Firmenvertragskunden. 

Geeignetes Alter der Kinder

Ein Au-pair ist bei jedem Alter geeignet, bei einem Kind unter 1-2 Jahren empfiehlt sich ein erfahrenes Au-pair.

Kosten

Die Familie stellt dem Au-pair ein eigenes Zimmer zur Verfügung und übernimmt die Kosten für seine Verpflegung. Ein Au-pair hat Anspruch auf 260 Euro Taschengeld pro Monat, außerdem finanziert die Familie dem Au-pair eine Monatskarte für den öffentlichen Nahverkehr und trägt die Kosten für die Unfall-, Kranken- und Haftpflichtversicherung (ca. 30 bis 60 Euro im Monat). Die Gastfamilie beteiligt sich mit monatlich 50 Euro an der Finanzierung des Sprachkurses Deutsch.

Vorteile

Sehr individuelle Betreuung möglich, hohe Flexibilität. Die Betreuung findet zuhause statt, somit entstehen keine Fahrtwege. Das Au-pair übernimmt auch einen Anteil an der Hausarbeit. Ein Au-pair kann eine kulturelle Bereicherung darstellen und ist günstig im Vergleich zu einer privaten Kinderbetreuungsperson.

Zu bedenken

Unterschiedliche Qualifikation der Au-pairs. Oft gibt es keine Spielkameraden für das Kind. Bei einem Au-pair ist viel Einarbeitung und Aufmerksamkeit nötig, das Verhältnis kann sehr eng sein. Auch die kulturellen Unterschiede müssen berücksichtigt werden.